Verkauf

Immobilie richtig verkaufen

Vorbereitung und Zielsetzung

Wie bei vielen Dingen im Leben, ist auch beim Verkauf einer Immobilie die richtige Vorbereitung das A und O. Doch wie fängt man damit an? Vielleicht möchten Sie selbst eine Immobilie verkaufen oder jemanden beim Verkaufen helfen?!
Es gibt viele Rahmenbedingungen und Faktoren, die berücksichtigt werden sollten.

Zunächst sollten Sie sich vor Augen führen, warum Sie überhaupt verkaufen möchten. Welches Ziel möchten Sie damit erreichen? Möchten Sie vielleicht umziehen, unabhängiger sein, haben Ihre Immobilie satt?! Benötigen Sie das Geld für eine Weltreise oder andere größere Vorhaben? Vielleicht möchten Sie mit dem Geld in andere wertsteigernde Immobilien oder Kapitalanlagen investieren? Erst mit dem Grundgedanken können Sie weiterüberlegen, wie schnell und vor allem wie teuer Sie verkaufen möchten.

 

Immobilie richtig verkaufen - Ziel

 

Erstellung einer Checkliste

Wenn man sich dessen bewusst ist, was man will, ist die nächste wichtige Vorgehensweise, sich die Immobilie selbst genau anzuschauen. Ist die Immobilie, wie sie jetzt ist, überhaupt vorzeigbar? Gibt es bauliche Mängel oder noch Dinge, die Sie besser vor dem Verkauf noch erledigen sollten? Wenn es sich um eine durch Mieter bewohnte Immobilie handelt, lösen Sie vorab noch offene Abrechnungs- und Verwaltungsthemen. So können Sie eine baulich und rechtlich einwandfreie Immobilie präsentieren und Ihre Verkaufsbemühungen vereinfachen. Legen Sie zudem viel Wert auf die Optik und Präsentation. Versuchen Sie mit kleinen Mitteln diese so gut es geht zu verbessern.

Meist hilft ein Neuanstrich im Jahr vor dem Verkauf oder eine grundlegende Außenanlagepflege, einen positiven ersten Eindruck bei potentiellen Käufern zu hinterlassen. Aber auch einfachere Dinge, wie etwa nette, gepflegte Topfpflanzen im Eingangsbereich oder Ähnliches werten das Erscheinungsbild der Immobilie auf. Was ebenso wichtig ist, dass man aktuelle Objektunterlagen vorliegen hat. Bevor Sie mit dem Verkauf starten, sammeln Sie alle relevanten Objektunterlagen zusammen und fordern Sie ggf. unbedingt rechtzeitig neue Bescheinigungen bei den Behörden an. Erstellen Sie sich eine Checkliste mit den wichtigsten „Todo-Aufgaben“.

 

Immobilie richtig verkaufen - Checkliste

 

Ist ein Immobilienverkauf mit oder ohne Makler anzuraten?

Eine Frage, die sich nicht so einfach beantworten lässt. Ein Patentrezept gibt es nicht, jedoch einige wichtige Hinweise, die für Ihre Entscheidung pro oder contra Immobilienmakler von Entscheidung sein können. Wenn es Ihr erster Immobilienverkauf ist , kann die Hilfe eines versierten Maklers sehr hilfreich sein. Denn es gibt genügend Fallstricke, die man vermeiden sollte. Ein etablierter Makler gibt auch immer gute Hinweise zur Preisfindung. Man sollte sich auf jeden Fall verschiedene Meinungen und die Begründungen zu den Preiseinschätzungen anhören. Bei größeren Abweichungen sollten Sie genauer hinsehen. Eine gute Marktwerteinschätzung eines Maklers wird Ihnen für den Verkauf sicher mehr bringen als formelle Wertgutachten.

 

Der Maklerauftrag – qualifizierter Alleinauftrag

Das deutsche Maklerrecht ist ein spezielles Recht. Sie als Verkäufer können sich entscheiden, den Makler „allein“ mit dem Verkauf Ihrer Immobilie zu beauftragen oder mehrere Makler. Da der Makler im Falle einer „offenen“ Beauftragung damit rechnen muss, wegen der beauftragten Konkurrenz nur geringe Abschlusswahrscheinlichkeit hat, und sich sein Engagement so wahrscheinlich in Grenzen hält, hat sich der „befristete“ Alleinauftrag bewährt. So hat der Makler die Möglichkeit für eine begrenzte Zeit Ihre Immobilie exklusiv am Markt anzubieten. Dieser Vertrag kann auch problemlos verlängert werden. So wird Konkurrenz der Makler untereinander ausgeschlossen, nur Sie jedoch als Eigentümer dürfen die Immobilie direkt verkaufen. Durch einen „qualifizierten Alleinauftrag“ können Sie dem Makler aber auch die Vermarktungshoheit übertragen.

In allen Fällen können Sie im Alleinauftrag eine Innen- und Außenprovision vereinbaren. Die Höhe der Provision orientiert sich meist an einem üblichen Wert der Region, beispielsweise beim Verkauf einer Immobilie am Bodensee zwischen drei bis fünf Prozent des Verkaufspreises zzgl. MwSt.

 

Immobilie verkaufen Langenargen

 

Die Preisfindung

Was ist der richtige Verkaufspreis? Welchen Preis stellen Sie sich vor oder benötigen Sie für etwaige Verbindlichkeiten und welcher Preis ist marktgerecht, so dass Sie auch wirklich in absehbarer Zeit einen Käufer finden? Wenn Sie mit einem Makler zusammenarbeiten, lassen Sie sich von ihm eine Marktpreiseinschätzung der Immobilie geben. Wichtig für eine realistische Marktpreiseinschätzung ist eine gründliche Marktrecherche.

 

Der Verkaufsprozess

Der Verkauf einer Immobilie über einen Makler ist für Anfänger und Fortgeschrittene zu favorisieren, aber auch Vollprofis bedienen sich regelmäßig der Dienste guter Makler. Denn keiner ist so nah am Markt wie ein guter Makler selbst. Auch kennen Sie die Abläufe und Vorgehensweisen für einen erfolgreichen Verkauf.

Ein besonderer Vorteil: Ein vom Verkäufer „gut“ beauftragter Makler mit zeitlich befristeten und qualifizierten Alleinauftrag gibt sich große Mühe, Ihre Immobilie zu verkaufen und Sie ziehen somit beide erfolgsorientiert an einem Strang.

Doch wie ist der Ablauf? Hat der Makler alle benötigten Informationen, so erstellt er ein Verkaufsexposé. Idealerweise hat er das Objekt auch selbst schon besichtigt.
Die Kunst des Maklers ist es zudem, ernsthafte Interessenten auszufiltern und „Besichtigungsreisende“ zu erkennen. Dann geht es darum Informationen der potentiellen Käufer einzuholen, von der Bonitätsprüfung bis zur eventuellen Reservierungsvereinbarung, die ebenfalls zu den Aufgaben des Maklers zählen.
Der Höhepunkt Ihrer Bemühungen ist auch beim Verkauf der Notartermin. Letzte Makleraufgaben sind dann noch die Nachbetreuung des Kunden. Nachdem der Kaufpreis gezahlt wurde, wird die Immobilie im Regelfall an den neuen Eigentümer übergeben.

 

vermieten

 

Resümee

Ob Sie nun selber den Verkauf Ihrer Immobilie in die Hand nehmen möchten, oder den Verkauf lieber einem professionellem Makler überlassen, bleibt Ihnen überlassen. Zu bedenken bleiben immer die wichtigsten Faktoren wie Fachwissen, Zeit, Kontakte, Administration und verkäuferisches Geschick.

 

Wir sind gerne für Sie da

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen Ihre Immobilie zu verkaufen, helfen wir Ihnen gerne. Sprechen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie mit uns ein unverbindliches Erstgespräch.

 

Unsere Rezensionen finden Sie auch auf Google:

Bewertungen