Staffelmietvertrag

Was ist ein Staffelmietvertrag?

Der Staffelmietvertrag hält von Beginn an fest, wie sich die Miete in den nächsten Jahren anpassen wird. Die Staffelmiete findet sowohl Gebrauch in der gewerblichen wie auch in der privaten Vermietung.

Auf folgende Besonderheiten müssen Sie bei Wohnraummietverträgen achten, wenn Sie eine Staffelung der Miete vereinbaren möchten:

  • Betriebskostenpauschalen oder -vorauszahlungen können während der Laufzeit angepasst werden
  • sinnvoll, wenn Mietspiegel fehlt und Mieterhöhungen nach § 558 BGB schwer begründbar sind
  • Mieterhöhung tritt automatisch ohne Erklärung in Kraft
  • Kündigungsausschluss des Mieters für 4 Jahre auch bei nächster Mietstaffel
  • jede Mietstaffel darf in entsprechenden Städten oder Gemeinden die ortsübliche Vergleichsmiete nicht um mehr als 10 % übersteigen (Mietpreisbremse)
  • Modernisierungen können nicht zur Mieterhöhung führen

 

Die exakten Formulierungen dazu finden Sie auch im BGB § 557 a: Gesetze im Internet

 

Bildmuster:

Staffelmietvertrag