Liebhaberei

Was ist eine Liebhaberei?

Falls keine Gewinnerzielungsabsicht vorliegt, handelt es sich beim Kauf einer Immobilie aus der Sicht des Finanzamtes um Liebhaberei. In diesem Fall können Ausgaben und Verluste nicht steuerlich geltend gemacht werden.