Auflassung

Was versteht man unter Auflassung?

Bei der Auflassung handelt es sich um eine rechtlich notwendige Einigung zum Übergang eines Objektes auf einen neuen Eigentümer. Die Auflassung ist in der Regel Bestandteil des notariellen Kaufvertrags und wird nach Kaufpreiszahlung, d.h. ca. 6 bis 8 Wochen nach Unterzeichnung des Kaufvertrages vollzogen.

Mehr Informationen finden Sie dazu auch im Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 925 Auflassung: Gesetze im Internet

 

Auflassung

Sonstiges:

Das Video zum Thema finden Sie unter Auflassungsvormerkung, oder auch in unserem Youtubekanal.